Das Amphibienfahrzeug Amphicar eine Mischung aus Cabrio und ist eine Legende

Das Amphicar 770 ist wie der Name schon vermuten lässt, ein besonderes Auto, welches über eine Schwimmeigenschaft verfügte und im Jahr 1960 – 1963 hergestellt wurde. Eigentlich handelt es sich beim Amphicar 770 um ein Cabriolet, was auch seine Form erklärt. Das Amphicar 770 kam mit einem 1.2 Liter Ottomotor daher. Mit einem Leergewicht von 1050 kg und Maßen, welche 4.330 in der Länge und 1.565 in der Breite betrugen, war das Amphicar 770 eine wahre Augenweide. Leider gab es von diesem Wagen weder Vor – noch Nachfolgermodelle. Der Wagen kostete damals 10.500 DM, was heute in etwa 22.075 Euro sind. Trotz der ungewöhnlichen Eigenschaft, welche dieser Amphicar 770 mitbrachte, wurde das Fahrzeug immerhin 3.878 Mal produziert.

Das Amphicar 770 wurde hauptsächlich für die USA produziert

Die meisten Fahrzeuge gingen allerdings in die USA. Trotz der hohen Mengen, wurden dennoch wenige von diesem Amphicar 770 verkauft, was dazu führte, dass der Preis deutlich nach unten gesenkt werden musste. Der Wagen machte aber nicht nur auf dem Wasser eine gute Figur, sondern war dank seiner selbsttragenden Ganzstahlkarosserie sehr stabil. Der Motor brachte es immerhin auf 38 PS. Die Kraft, welche in der Einscheibentrockenkupplung erzeugt wurde, wurde direkt auf den Motor übertragen. Mit 4-Zylinder-Viertakt-Reihenmotor und hydraulisch betätigte Trommelbremsen, als auch die Möglichkeit mit einer Handbremse auf die Hinterräder zuzugreifen, war der Amphicar 770 ein Auto mit erstklassigen Werten.

Schnell auf Land und Wasser, das Amphicar 770

Der Amphicar 770 verbrauchte bei einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h auf der Straße und 12 km/h auf dem Wasser, ungefähr Neun Liter auf 100 km. Dieser Wert gilt natürlich nur für die Straße. Auf dem Wasser waren es deutlich weniger, nämlich 2,3 Liter die Stunde und das bei einer Geschwindigkeit von 5 km/h. Einfacher zu merken war der Wert 10 l die Stunde bei 10 km/h. Um diesen Wagen zu fahren, brauchte es allerdings einen deutschen Bootsführerschein, ein einfacher Führerschein reichte also nicht aus. Die Kühlung funktioniert über eine Wasserkühlung, was irgendwie passend für diesen Wagen ist und zudem betrug die Reifengröße 6.40-13. Wenn heute solch ein Wagen gekauft werden möchte, müssen beachtliche Summen hingelegt werden. Ein perfekt restaurierter Wagen bringt auf dem US-Markt schon mal 80.000 US $.

Leave a Reply